Elisabeth Kaspar

Mag.a Elisabeth Kaspar
Klinische und Gesundheitspsychologin, SAFE® Mentorin (sichere Ausbildung für Eltern), Entspannungstrainerin, Autorin

Berufliches:

  • Seit 2009 in freier Praxis:
    Elternbegleitung und -beratung, gesundheitspsychologische Beratung und Coaching, Seminare für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung
  • Wilhelminenspital – Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde:
    Beratung von Eltern mit Frühgeborenen und Risikokindern, Entwicklungsdiagnostik, Eltern- und Erziehungsberatung, Beratung und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen 
  • Frauengesundheitszentrum FEM:
    Frauenspezifische Beratung, Workshops mit Jugendlichen zu den Themen Verhütung & Sexualität, Selbstwertstärkung, Essstörungsprävention, betriebliche Gesundheitsförderung 
  • Pädagogische Hochschule NÖ – bm:ukk – Universität Wien
    WiSK-Trainerin: Programm zur Förderung von sozialer und interkultureller Kompetenz in der Schule 
  • Österreichische Gesellschaft für Familienplanung (ÖGF):
    Mitarbeit an einer internationale Studie zum Thema Kommunikation von Jugendlichen über Sexualität in der peer group

Veröffentlichungen als Autorin:

  • „Radau um Frau Blau“ in Friseurgeschichten, net-Verlag (2020)
  • „Die Träumespielerin“ in Traumhelfer. Gute-Nacht-Geschichten für Kinder, net-Verlag (2019)
  • „Hexe Hanna und der Schnatterschreck“ in Begegnung mit Hexen und Gespenstern, Wendepunkt Verlag (2018)


Mein großes Ziel ist es, Kindern ein emotional gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Der bindungs- und bedürfnisorientierte Ansatz (attachment parenting) ist mir dabei besonders wichtig, verknüpft mit der Bereitschaft, unsere eigenen Themen anzusehen und zu verändern. 
Aus beruflicher Erfahrung, aber auch aus privater Sicht als Mama von zwei Kindern kenne ich die Herausforderungen von Eltern. Diese zu unterstützen, sie in ihren Sorgen, Belastungen und Fragen zu begleiten, ist mir wichtig. Wenn es Eltern gut geht, können sie auf die Bedürfnisse ihrer Kinder optimal eingehen und eine liebevolle Beziehung zu ihnen aufbauen – die Basis für eine gesunde, psychische Entwicklung eines Menschen. Der Grundstein dafür wird zu einem großen Teil in den ersten Lebensjahren geprägt. Deshalb liegt mein Schwerpunkt auf dem Säuglings-, Kleinkind- und Kindergartenalter.

Zum Wohlfühlen gehört auch das Thema Gesundheitsprävention. Psychische und physische Erholung und Entspannung trägt maßgeblich zum allgemeinen Wohlbefinden und der Ausgeglichenheit eines Menschen bei. Mir ist es wichtig, Werkzeuge anzubieten, die in Stresssituationen auch selbständig zu Hause angewendet werden können.

Im FOKUS KOKUS biete ich Eltern- und Erziehungsberatung, sowie Autogenes Training an.

Kontakt: elisabeth.kaspar@fokuskokus.at